Microsoft Windows 10 enthält einen sogenannten „Keylogger“

Was ist ein Keylogger?

Ein Keylogger zeichnet sämtliche Eingaben der Tastatur auf und sendet diese an Microsoft.

Jedes Bank-Geschäft, jeden Inhalt von E-Mails und wenn dazu noch im Windows-Browser „Edge“ die Kamera und das Mikrofon aktiviert ist, auch euer Gesicht und eure Gespräche. Nicht auszudenken, was alles mit euren Gewohnheiten, Gesicht und eurer Stimme gemacht werden kann!

Wie deaktiviere ich den Kelogger?

Links auf den Start-Button (1) klicken und danach auf das Zahnrad (2)

clip_image001

Im Fenster, welches sich geöffnet hat, geht ihr auf „Datenschutz“.

Datenschutz_01

Hier könnt ihr nun die Datenschutzoptionen ändern.

Um den Microsoft Keylogger auszuschalten, klickt ihr auf den Schieber, welcher im unteren Bild markiert ist.

Datenschutz_02

Am Besten ihr schaut euch die ganzen Punkte unter „Datenschutz“ an, was euch suspekt erscheint, solltet ihr ausschalten und erst wieder aktivieren, wenn ihr eine Funktion bei einer Anwendung vermisst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.